Home
18.10.2018: Heimliche Helden im Ehrenamt – Förderverein gewann einen der Preise
Die Vorsitzenden des Fördervereins Silke Markolf-Sommer und Tobias Bauer zusammen mit unserem "Heimliche Helden"-Kandidaten Claudius Köhs und Volksbankvorstand Dr. Lars Witteck

18.10.2018: Heimliche Helden im Ehrenamt – Förderverein gewann einen der Preise

Die Volksbank Mittelhessen hat am 18.10.2018 die diesjährigen „Heimlichen Helden“ geehrt.

„Heimliche Helden“ verwenden ihre Freizeit, um ehrenamtlich und besonders engagiert ihren Mitmenschen zu helfen oder ihren Verein unterstützen. Ihnen geht es dabei nicht darum, Aufsehen zu erregen, sondern einfach zu helfen, weil es ihnen ein Bedürfnis ist.

Der Förderverein hat sich in der Augustinerschule umgesehen und dieses Mal Claudius Köhs (zweiter v.r., zusammen mit den Vorsitzenden des Fördervereins Silke Markolf-Sommer und Tobias Bauer, 1. und 2. v.l., und dem Volksbankvorstand Dr. Lars Witteck, r.) als „Heimlichen Helden“ vorgeschlagen. Wer Claudius kennt, weiß, dass er sehr vielfältig aktiv ist und hilft, wo er kann – in der Technik-AG der Schule und gleich mehrfach in seinem privaten Umfeld.

Die Konkurrenz war stark, und zum Titel hat es leider nicht gereicht. Aber aus den über 150 eingereichten Bewerbungen wurde der Förderverein als einer von 40 Vereinen per Los mit einer Spende von 1.000 EUR bedacht, die zu 100% für die Augustinerschule verwendet werden.

Der Förderverein freut sich über jeden engagierten Schüler und jeden engagierten Lehrer. Denn genau das sind die Menschen, die unsere Schule voranbringen. Und sich selbst natürlich auch.

Wollen auch Sie zusammen mit dem Förderverein zahlreiche Schulprojekte unterstützen?
Wie das geht, erfahren Sie hier…

Bildquelle: Volksbank Mittelhessen

Hinterlasse Sie einen Kommentar

*

*